Theaterstück Ein Känguru wie Du

Vorurteile, mangelndes Verständnis und Unkenntnis sind Nährboden für Diskriminierungen. Genau da setzt das Stück Ein Känguru wie Du an. Es behandelt auf vielschichtige Weise die Themen von Klischees, Vorurteilen, Intoleranz, Freundschaft und Liebe. Das prämierte, witzige Theaterstück von Ulrich Hub, der auch das gleichnamige Kinderbuch schrieb, richtet sich an Schüler*innen der Zyklen 3 und 4.

Zur Vor- und/oder Nachbereitung des Theaterstücks und seinen vielfältigen Themen hat der Service de Coordination de la Recherche et de l’Innovation pédagogiques et technologiques (SCRIPT) zusammen mit dem Zentrum fir politesch Bildung (ZpB) und dem Centre d’information gay et lesbien (CIGALE) ein Begleitheft mit Hintergrundwissen und Übungen, einer Auflistung von Beratungsstellen sowie Literaturhinweisen erstellt.

Dieses Begleitheft kann auch unabhängig vom Theaterstück genutzt werden, um junge Menschen dazu anzuregen, sich mit Diskriminierung und dessen Ursachen auseinanderzusetzen. 

Wann und wo wird das Stück gespielt?

  • Täglich um 10.00 Uhr von Montag, 12. November bis Freitag, 16. November 2018 (Schulvorstellung)
  • Einlass: 9.30 Uhr
  • Am Samstag, den 17. November 2018 findet um 15.00 Uhr eine Vorstellung für ein breites Publikum statt.
  • Ort: Kasemattentheater, 12, rue du Puits, L-2355 Luxemburg